Zurück

97 Aufrufe

Arbeitszeit: 30 Min

Drucken:

Aprikosen Quark Muffins


Schwierigkeit: 3.5 / 10

0.0

0


Aprikosen Quark Muffins

Beschreibung:

Leckere Muffins aus Aprikosen und Quark. Tipp: Für dieses Muffinrezept können auch andere eingelegte Früchte verwendet werden.

Zutaten für 12 Muffins:

  • 1 Ei
  • 250 g Quark
  • 50 g zerflossene Butter
  • 3 - 4 EL Aprikosen (aus der Dose)
  • 2 - 3 EL Aprikosensaft
  • 200 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 g Zucker
  • Dünn geschnittene Aprikosenscheiben (für die Deko)

Backanleitung:

  1. Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Muffinform entweder einfetten und mit Mehl bestäuben oder mit Papierförmchen auslegen.
  3. Das Ei in einer Rührschüssel verquirlen, danach die weiteren flüssigen Zutaten (Quark, Butter, Aprikosen & Saft) mit dem Rührgerät unterrühren.
  4. In einer 2. Schüssel die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Vanillezucker & Zucker) mit einem Löffel vermengen.
  5. Anschließend in der trockenen Zutatenmischung eine kleine Mulde machen und die flüssige Zutatenmischung hinzugeben.
  6. Das ganze nur solange mit einer Gabel verrühren, bis alle Zutaten feucht sind.
  7. Zum Schluss 1-2 Aprikosenscheibchen von oben in jeden Muffin hineindrücken.
  8. Die Muffins auf mittlerer Schiene 25-30 Minuten backen. Nach Ende der Backzeit die Muffins aus dem Backofen herausnehmen, 5 Minuten abkühlen lassen und z.B. auf ein Backblech stürzen.
  9. Zum Schluss die Glasur auf die Muffins geben.



Bon Appetit

Muffin-Rezept, Muffin-Welt, Backrezept Muffins, Frucht Muffins, Süsse Muffinrezepte, Muffin, Backen, Baking, Recipe, Rezept, Muffin Welt

Frucht Muffins


Bewerte dieses Rezept:

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern und anzupassen, sowie für Analysen und Messungen zu unseren Besuchern auf dieser Website und anderen Medien. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen